aktuelle Nachrichten
[ Nachrichten-Archiv ] [ Alle aktuellen Nachrichten ] [ Login ]

 

all SWR Sendung am 04.01.2008 Tierfreund bis zuletzt - Ein Tierbestatter aus Überzeugung
alle Rubriken
04.01.200818:15 Uhr Im SWR Fernsehen in Rheinland-Pfalz

Franz Göck hat einen Beruf, über den wenig gesprochen wird. Er ist Tierbestatter. Und er ist auch noch Reitlehrer - ein erfolgreicher sogar. Tiere sind sein Leben. Auch wenn sie gestorben sind.

Fast täglich Franz Göck in seinem Kombi durch Rheinland-Pfalz, um verstorbene Haustiere abzuholen. Er sorgt für den würdevollen Abschied von Tieren, die oft zum besten Freund geworden waren. Und wie bei besten Freunden üblich, soll das Tier nicht einfach nur entsorgt werden. Feuerbestattung ist angesagt. Jedes Tier bekommt eine Kennmarke aus Ton, die auch später noch in der Asche wiederzufinden ist.

Ist das Haustier verbrannt, erhält der Tierbesitzer eine Urne zurück. Die gibt es in allen Größen und Formen. Und manch eine Urne landet dann im Wohnzimmerregal oder im "Hundeschrank".
Auf Wunsch seiner Kunden verstreut Franz Göck aber auch gerne die Asche des geliebten Tieres. Dafür sucht er sich passende und landschaftlich schöne Orte und Gegenden aus.
"Auch im Tod kann man dem Tier noch etwas Gutes tun" - das ist seine Überzeugung.
Selbst die Türen seines Kombis schließt er leise, wenn er wieder einmal verstorbene Tiere abgeholt hat. Kein Tier in seinem Wagen kann es hören, aber für Franz Göck gehört das eben dazu. "Bei Menschen würde man das ja auch nicht anders machen", meint er und fährt zum nächsten Kunden. Er ist eben " Tierfreund bis zuletzt".
[SWR.de]





all Am Ende des Weges
alle Rubriken
Am Ende des Weges28.11.2007 [klicken Sie hier um das Bild zu öffnen]





all Präsentation bei Maimarkt 2007
alle Rubriken
Präsentation bei Maimarkt 2007
09.10.2007





all In SWR!!!
alle Rubriken
In SWR!!!09.10.2007